Versorgungsgebiet

Unser Leitungsnetz deckt ein Versorgungsgebiet von 459 km2 ab. Dazu betreiben wir

  • 257,3 km Mittelspannungsnetz (47,3 km Erdkabel)
  • 204 Trafostationen und
  • 788 km Niederspannungsleitungen (454 km Erdkabel).

 

In einem ländlichen Versorgungsgebiet wie dem unseren ist die Zuverlässigkeit der Stromversorgung sehr wichtig. Aber auch die Qualität der Dienstleistung ist von Bedeutung. Gemäß der gesetzlichen Verpflichtung veröffentlichen wir daher hier die Kennzahlen für die Versorgungs- und Dienstleistungsqualität.


Netzleitzentrale

Die Netzleitzentrale ist nicht nur der Firmensitz, sondern auch der Kopf unseres Leitungsnetzes. Von hier aus wird alles überwacht, registriert und wenn nötig auch über  Fernwirksysteme ins Netz eingegriffen. Trotz aller Technik ein Arbeitsplatz in der Natur, von dem manch Städter nur träumen kann.


Notstromdiesel

Stromleitungen sind vor Störungen nicht gefeit. Orkane, Schneedruck und Eisregen kommen bei uns zwar selten vor, können aber zahlreiche Störungen und großflächige  Netzausfälle verursachen. Die Wiederherstellung der Versorgung kann dann einige Zeit dauern. Rascher geht es, wenn man regional genug Leistung bereitstellen kann. In der Ebner Energie GmbH halten wir für solche Fälle unsere stationären Notstromaggregate in Schuss, damit im Ernstfall Netzstützungen oder rascherer Netzwiederaufbau möglich sind.